• Aktuelles
Smaller Default Larger

Betreibsführung Giersch Internet"Made in Hemer" stößt auf großes Interesse

Hemer/Deilinghofen.
Zwei Betriebsbesichtigungen stießen im Rahmen der Klimawoche auf großes Interesse. Das Grohe-Werk an der Edelburg und die Firma Enertech, Giersch, in Deilinghofen ermöglichten exklusive Einblicke.

 

 


Auch die zweite Firmenbesichtigung war komplett ausgebucht. Und es waren sogar zum Teil die gleichen Teilnehmer wie bei Grohe, die hinter die Kulissen der Firma Giersch am Adjutantenkamp in Deilinghofen blicken wollten.
1951 von Reinhold Giersch gegründet hat sich die Firma, die seit dem Jahr 2001 zur Enertech-Gruppe mit Firmen in zahlreichen europäischen Ländern gehört, einen hervorragenden Namen auf dem internationalen Markt für Gas- und Ölbrenner sowie komplette Kesselanlagen für beide Brennstoffe erworben.
Wie Prokurist Dietmar Wendel nach einem einführenden Vortrag erläuterte, beschränkt sich das Angebot aber längst nicht mehr auf dieses Marktsegment allein, sondern Giersch liefert – zum Teil in direkter Zusammenarbeit mit anderen Firmen der Enertechgruppe Systeme, die in Kombination mit Wärmepumpen, Solar- und Photovoltaikanlagen besonders effiziente und damit umweltschonende Möglichkeiten des Heizens und der Warmwasserbereitung bieten.
Rund 80 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter montieren in Deilinghofen die Brenner- und Kessel aus vorgefertigten Teilen, wobei die knapp zehnköpfige Konstruktionsabteilung ständige mit der Entwicklung neuer Geräte und Konzepte beschäftigt ist.