Drucken

Abgas-Luft-SystemDie modernen Brennwertkessel von GIERSCH nutzen die Energie der Brennstoffe optimal aus. Die Abgastemperaturen sind so niedrig, dass Abgassysteme aus preiswertem Kunststoff eingesetzt werden können.

Das spart im Neubau den teuren Einbau eines zusätzlichen Schornsteins. Bei der Modernisierung kann die bei konventionellen Heizkessel oftmals notwendige teure Schornsteinsanierung entfallen. Ganz egal, ob Sie sich für einen Gasbrennwertkessel oder für einen Ölbrennwertkessel  entscheiden.

Im raumluftunabhängigen Betrieb kommt ein konzentrisches Abgassystem zum Einsatz. Im Ringspalt um das Abgasrohr herum wird die Verbrennungsluft direkt vom Brenner angesaugt. Die Verbrennungsluft wird so vorgewärmt, das Abgas noch weiter abgekühlt.

Nach dem Kesseltausch steht Ihnen der Heizraum als zusätzliche Nutzfläche zur Verfügung. Die Wärmeverluste des Hauses durch Dauerlüften des Heizraumes werden deutlich reduziert.
Im Neubau lassen sich nach der EnEV die Kosten für eine aufwendige Wärmedämmung des Gebäudes erheblich reduzieren.

 

 


pfeil  zurück zur Übersicht