Smaller Default Larger

Die Kessel GiegaStar plus 46/66/86 sind die Weiterentwicklung der bekannten Baugrößen GiegaStar 46 - 116.

Der sehr kompakte Aluminium-Silizium-Gußwärmetauscher hat geringste Abmessungen bei höchster Effizienz mit bester Wärmeübertragung auf das Heizungswasser.

Hoher Wirkungsgrad und beste Servicefreundlichkeit sind für den GiegaStar plus 46/66/86 eine Selbstverständlichkeit.

Das neue Design unterstreicht die Weiterentwicklung dieser Qualitätsbrennwertkessel.

 

 

Seine besonderen Eigenschaften:

Optimale Leistungsanpassung

durch modulierende Leistungsregelung von 100 auf 20%. Mit geringen Start/Stop-Emissionen.

Höchste Nutzungsgrade bis 110%

Die eingesetzte Energie wird durch den Hochleistungswärme­tauscher optimal ausgenutzt.

Geringste Emissionen

Der moderne Oberflächenbrenner sorgt für geringe NOx - Emissionen, die die Grenzwerte der 1.BImSchV weit unter­schreiten.

Höchste Qualität

Auf den Al-Si 11 Wärmetauscher aus Gussaluminium mit ho­hem Siliziumgehalt von 11% gewähren wir bei jährlicher In­spektion 10 Jahre Garantie, auf alle GiegaStar plus.

Universeller Einsatzort

Ob raumluftabhängiger oder raumluftunabhängiger Betrieb. Der GiegaStar plus kann Platz sparend direkt unter dem Dach oder im Keller oder im Heizraum installiert werden.

Kaskadierung

Durch die hydraulische und regelungsseitige Zusammenschal­tung mehrerer Kessel können Leistungen von bis zu 244 kW  wandhängend realisiert werden

Abgasleitung aus PP

Die Abgasleitung aus hochwertigem Kunststoff ist temperatur­beständig bis 120°C und wird einfach in den Schornstein-schacht eingezogen. Auch eine Außenwandmontage an der Gebäudefassade ist möglich. Je nach Kesselleistung kommen verschiedene Nennweiten zum Einsatz.

Integrierte System-Regelung

Die intelligente, witterungsgeführte Regelung ist direkt im Kes­sel GiegaStar plus 46/66/86 integriert und kann zwei Warmwas­serspeicher und bis zu drei Mischerkreise direkt beladen (mit optionaler Erweiterungsplatine).

 

pfeil down grau Downloads

pdf Prospekt Gasbrennwert (PDF 7 MB)

 

 


pfeil  zurück zur Übersicht