Smaller Default Larger

cont foerdermittel thInvestitionszuschüsse oder Ergänzungskredite zur Sanierung von Heizungsanlagen – wer sich für energieeffiziente und umweltfreundliche Heiztechnik entscheidet, kann auf staatliche Zuschüsse bauen. Kommen Sie in den Genuss verschiedener Förderungen wie: das Marktanreizprogramm der Bundesregierung (BEG), das das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) zur Förderung von Maßnahmen zur Nutzung erneuerbarer Energien im Wärmemarkt umsetzt oder zinsgünstige KfW-Darlehen - mit den Markenprodukten von CTC Giersch.

Eine Sanierung bzw. Modernisierung einer bestehenden Heizungsanlage durch eine neue CTC Giersch-Anlage ist also in jedem Fall eine Investition in die Zukunft. Sie sorgt nicht nur für einen verminderten CO2-Ausstoß und dient damit der Entlastung der Umwelt, sondern vor allem auch zu erheblichen Einsparpotentialen bei den laufenden Betriebs- und Energiekosten beim Heizen und der Warmwasserbereitung.

Darüber hinaus sind natürlich auch CTC Giersch-Anlagen in Neubauten im Rahmen der sogenannten Investitionsförderung förderfähig.

 

pfeil down grau Downloads

pdf Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG)

 

pdf Förderrichtline Wohngebäude (BEG-WG)

 

pdf Antragstellung Einzelmaßnahme  (BEG-EM)

 

pdf Förderfähige Kosten, Einzelmaßnahme (BEG-EM)

 

pdf Liste der förderfähigen Wärmepumpen

 

Link zum Förderrechner